Künstlermonographie Bodo Nassal

Art.Nr.:
KM 05 Nassal
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
4,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand


Künstlermonographie Bodo Nassal

Wenn  Bodo  Nassal  Akte  malt,  haben  die  Betrachter  nicht  wenig  Mühe,  die  einzelnen  Körperteile  der ineinander  verschlungenen Personen  auseinander zu  halten  −  unklar  bleibt  auch,  ob  es  sich  wirklich um Liebes- oder nicht doch um Gewaltakte handelt.  Ähnliches gilt  für  seine  Architekturdarstellungen: Sehen wir von Naturkatastrophen zerstörte Gebäude? Werden die dargestellten Gebäude gerade aufgebaut oder  abgerissen? Wir  zweifeln  an  der  scheinbaren Realität unserer Wahrnehmungen. Gleichgültig  zu  welchem  Ergebnis  der Einzelne bei  der  Betrachtung  der  großflächigen  Gemälde kommt,  die  Arbeiten  Nassals  sind  dazu  angetan,  in  uns  Urkräfte  zu  wecken, die  uns  aus  den gewohnten  Erlebnisbahnen  herauswerfen.  So  kann es  vorkommen,  dass  Betrachter  aus  Nassals  Bildern herauslesen, er selbst müsse ein unglück licher, gar depressiver Mensch sein. Vernissage-Mitarbeiterin  Susanne  Häfner   konnte sich  bei ihrem  Besuch  im  Atelier  des  Künstlers von  dem  Gegenteil  überzeugen  und  erlebte  Bodo Nassal  als  lebensbejahenden  und fröhlichen  Menschen, der sich sehr darüber freute, zu den Vernissage Jahrespreisträgern 2012 zu gehören. Sein  Atelier  dient  Bodo  Nassal  als Experimentierwerkstatt,  worin  er  Kunst  und  Leben  inszenieren kann  –  ein  Ort  voller  Skizzen,  Fotos, Farbeimer, Sprühdosen,  Werkzeug und  vieler,  vieler  hintereinander  gestapelter  Leinwände.  Hinter  der scheinbaren  Unordnung  steckt  ein  ausgeklügeltes System,  das  sich  in  den  wuchtigen  Arbeiten  wiederfindet,  die  nicht  plump  schockieren   wollen und  uns  doch  nicht  in  Ruhe  lassen  mit  dem, was  sie fast  beiläufig  über  die  Befindlichkeiten unserer sozialen Umwelt mitzuteilen wissen.

Shopsystem by Gambio.de © 2013